Der Countdown läuft – So bereite ich mich auf die Abschlussprüfung vor

Der Countdown läuft – So bereite ich mich auf die Abschlussprüfung vor

Hallo zusammen,

in zwei Wochen bricht mein letztes Schul­jahr an. Im letzten Schul­jahr habe ich nur noch einen Schultag und nur noch drei Prüfungs­re­le­vante Fächer, das sind: Finanzen und Control­ling, Kommu­ni­ka­tion und Wirt­schafts­wis­sen­schaften. Diese Fächer ergeben für mich einen sechs­stün­digen Schultag am Donnerstag. Außerdem Prüfungs­re­le­vant sind noch Produk­tion und Marke­ting, diese Fächer werden aller­dings nur bis zum Ende des zweiten Jahres unterrichtet.

Ein kurzer Rückblick auf das zweite Ausbildungsjahr

Das Jahr verging wieder im Flug. Ich durfte unglaub­lich viel Neues lernen und beson­ders bemerkbar hat sich das in meinen monat­li­chen Ausbil­dungs­nach­weisen gemacht. Einige High­lights meines zweiten Jahres waren:

Insge­samt waren es bestimmt noch viel mehr Ereig­nisse, aber der Rück­blick soll kurz sein. Auch das Schul­jahr hat viele schöne und spanende Themen beinhaltet und ich konnte auch dieses Schul­jahr wieder gut abschließen, was mich mit Blick auf die Abschluss­prü­fung beruhigt.

Apropos Abschluss­prü­fung die steht bereits in knapp vier Monaten an. Da ist es an der Zeit mit den Vorbe­rei­tungen zu beginnen.

Mein Vorgehen im Lernen für die Abschlussprüfung

  1. Mate­rial sichten
  2. Mindmap mit allen rele­vanten Punkten und Unter­punkten zur Über­sicht erstellen
  3. Lern­zettel und/​oder Kartei­karten zu diesen Themen erstellen und sie so noch einmal aufarbeiten
  4. Aufgaben aus dem Unter­richt noch einmal lösen und durchgehen
  5. Fragen notieren, damit sie in den letzten Unter­richts­stunden noch bespro­chen werden können.

Zusätz­lich vertiefe ich die Themen gerne, indem ich auf meinen Auto­fahrten Podcasts zu den Themen höre, die ich gerade wieder­hole. Zusätz­lich nehme ich gerne das Buch zur Hilfe, lese die Kapitel noch einmal und schaue, wie ich meine Notizen ergänzen kann. Auch Erklär­vi­deos auf YouTube sind durchaus ein hilf­rei­ches Tool.

Wenn Du gerne digital lernst, könnte für Dich außerdem das Tool Padlet inter­es­sant sein. Hier kannst Du wunderbar Verknüp­fungen erstellen und Themen visua­li­sieren. Die einfache Version gibt es bereits kostenlos.

Ich denke früh genug und lang­fri­stig zu lernen, sollte der Schlüssel zu einem guten Ergebnis in der Abschluss­prü­fung sein. Meine Familie und Freunde müssen bestimmt für Abfragen herhalten, damit ich auch so noch einmal Lücken aufdecken und Themen vertiefen kann, aber das tun sie gerne.

Dadurch das mir die Themen Spaß machen und inter­es­sant sind, geht das Lernen auch viel besser. Daran merkt ihr also auch, ob ihr Euch für den rich­tigen Weg entschieden habt.

Ich gebe jetzt noch 4 Monate Vollgas und nehme Euch mit, also seid gespannt und bis bald, Eure Hannah

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!