go-digi­tal Beratungs­unter­nehmen

go-digi­tal mit CGW

Pro­fi­tie­ren Sie bei Ihren Digi­tal­pro­jek­ten von För­der­gel­dern des Bun­des­mi­ni­ste­ri­ums für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz

För­der­pro­gramm go-digi­tal

Das Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz (BMWK) unter­stützt mit dem För­der­pro­gramm „go-digi­tal“ klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men (KMU) bei der Umset­zung digi­ta­ler Pro­jek­te. Dazu gehö­ren zum Bei­spiel SEO-Maß­nah­men, Online-Mar­ke­ting-Stra­te­gien, Online-Shop-Anbin­dun­gen und Online-Tools.

Die CGW ist seit 3 Jah­ren auto­ri­sier­tes Bera­tungs­un­ter­neh­men im För­der­pro­gramm go-digi­tal Modul Digi­ta­le Markt­er­schlie­ßung, d.h. in der Zusam­men­ar­beit kön­nen wir für Ihr Digi­tal-Pro­jekt För­der­gel­der bean­tra­gen.

CGW - go-digital - Förderprogramm
CGW - go-digital - Was kann gefördert werden?

Was kann geför­dert wer­den?

Hier eini­ge bei­spiel­haf­te Digi­tal-Pro­jek­te, die geför­dert wer­den kön­nen:

Zie­le der Maß­nah­men

Wich­ti­ger Hin­weis: Vom Zeit­punkt der Antrag­stel­lung bis zum Pro­jekt­start kön­nen 3 Mona­te ver­ge­hen. Das soll­te bei der Pro­jek­tie­rung berück­sich­tigt wer­den.

Wer kann geför­dert wer­den?

Geför­dert wer­den kön­nen KMU – Unter­neh­men der gewerb­li­chen Wirt­schaft ein­schließ­lich des Hand­werks mit tech­no­lo­gi­schem Poten­zi­al, sofern sie fol­gen­de Kri­te­ri­en erfül­len:

CGW - go-digital - Wer kann gefördert werden?
CGW - go-digital - Wie hoch ist die Förfderung?

Wie hoch ist die För­de­rung?

Geför­dert wer­den Bera­tungs­lei­stun­gen in einem aus­ge­wähl­ten Haupt­mo­dul mit gege­be­nen­falls erfor­der­li­chen Neben­mo­du­len mit einem För­der­satz von 50 Pro­zent auf einen maxi­ma­len Bera­ter­ta­ge­satz von 1.100 Euro. Der För­der­um­fang beträgt maxi­mal 30 Bera­ter­ta­ge in einem Zeit­raum von einem hal­ben Jahr.

Wie funktioniert’s?

Sie sind KMU und haben ein Pro­jekt im Blick, das unter die Über­schrift „Digi­ta­le Markt­er­schlie­ßung“ passt? Dann kon­tak­tie­ren Sie uns – wir bera­ten Sie ger­ne und über­neh­men den För­der­an­trag für Sie.

Grund­sätz­lich erfolgt die Umset­zung von digi­ta­len Pro­jek­ten in 2 Schrit­ten:

Schritt 1

Poten­zi­al­ana­ly­se (optio­nal) und Erstel­lung eines gro­ben Rea­li­sie­rungs­kon­zepts

Schritt 2

Kon­kre­ti­sie­rung und Umset­zung des Rea­li­sie­rungs­kon­zepts inkl. IT-Sicher­heit

CGW - go-digital - Wie funktioniert's?

Aus­zug aus erfolg­reich umge­setz­ten go-digi­tal Pro­jek­ten

Kristiane Guth Geschäftsführung

Unse­re Ansprech­part­ne­rin für Sie rund um go-digi­tal

Kri­stia­ne Guth, Geschäfts­füh­re­rin

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum go-digi­tal För­der­pro­gramm fin­den Sie hier:

Skip to content