Unser Ausbildungsplan

Heute erzählen Hannah und ich Euch, was in unserem ersten Jahr alles in unserem Ausbildungsplan steht und was wir lernen.
Ausbildungsplan Hannah Klabunde und Patrick Eilers

Hallo zusammen,

heute erzählen Hannah und ich Euch, was in unserem ersten Jahr als Kauffrau, bzw. Kaufmann für Marketingkommunikation alles in unserem Ausbildungsplan steht.

In der Ausbildung als Kaufmann/frau für Marketingkommunikation lernt man eine ganze Menge. Von Rechnungswesen, über Betreuung von Social-Media-Kanälen, bis hin zu den unterschiedlichen Kommunikationsmodellen, alles ist dabei.

Warum ein Ausbildungsplan?

Damit die Agentur den Anforderungen an sie als Ausbildungsbetrieb gerecht wird, mussten unsere Ausbilder für unseren Ausbildungsberuf Ausbildungspläne schreiben auf denen wir nachhalten können, was wir wann und mit wem gelernt haben.
Auch für den monatlichen Ausbildungsnachweis ist es praktisch, da wir uns auch hier an dem Plan orientieren können und wissen was im letzten Monat so alles passiert ist. Insgesamt wird so sichergestellt, dass wir beide alle Bereiche der Agentur ausgiebig und zielorientiert durchlaufen.

Der Ausbildungsplan zum Kaufmann/zur Kauffrau für Marketingkommunikation

Der Ausbildungsplan ist sehr breit gefächert und beinhaltet eine Menge, so lernen wir verschiedene Grundlagen zum Thema Markteinordnung, Zielgruppen und ähnliches in der Schule. Hier in der Agentur lernen wir dafür Sachen, die viel mehr praxisbezogen sind. So wird uns hier beigebracht, wie man mit verschiedenen Softwares arbeitet, Websites mit SEO (search engine optimization) optimiert und wie man den Kontakt zu Kunden meistert.

Dafür arbeiten wir in allen Abteilungen der Agentur eine Zeit lang, um dort die Basics der jeweiligen Abteilungen beigebracht zu bekommen.
So werden wir eine Zeit lang in der Grafik eingesetzt und bekomme dort die Grundlagen zu Grafikprogrammen beigebracht.
In der Abteilung Digitale Medien tauchen wir gleich in verschiedene Themen ein und beschäftigen uns mit Suchmaschinenoptimierung, WordPress und Google Ads.

Buchhalterische Grundlagen bekommen wir sowohl in der Firma als auch in der Schule und auch für den Bereich Media bekommen wir in beiden Bereichen viel Input. Auch Gespräche mit Kollegen gehören dazu. In diesen werden wir gezielt über Themen informiert und können Fragen stellen, beispielsweise firmeninterne Abläufe in Bezug auf Brand- und Unfallschutz sowie den Umweltschutz.

Für jedes Jahr wird ein neuer Plan erstellt, da die Ansprüche und Tätigkeiten auch mit den Jahren wachsen und auf den Grundlagen im ersten Jahr aufbauen.

Wir hoffen euch hat dieser Einblick in unseren Lehrplan gefallen.

Bis zum nächsten Mal,

Patrick und Hannah

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Autor des Artikels

Patrick Eilers
Patrick Eilers
Skip to content