Mein Ausbildungsplan

Ausbildungsplan von Leona Meurer

Hallo zusammen,
heute erzähle ich Euch, was in meinem ersten Jahr als Medi­en­ge­stal­terin in Digital und Print in meinem Ausbil­dungs­plan steht.

Ob Print­pro­dukte oder digi­tale Projekte- in der Ausbil­dung als Mediengestalter/​in Digital und Print lernt man eine ganze Menge.

Hannah und Patrick haben Euch schon von ihrem Ausbil­dungs­plan erzählt und auch erklärt, warum wir einen Ausbil­dungs­plan brau­chen. Den Beitrag “Unser Ausbil­dungs­plan” könnt ihr hier lesen.

Der Ausbildungsplan zum Mediengestalter/-in Digital und Print

Mein Ausbil­dungs­plan ist breit gefä­chert und beinhaltet eine Menge, so lerne ich die verschie­denen Grund­lagen zum Thema typo­gra­fi­sche Gestal­tung, Daten­hand­ling und viele weitere Themen, die ich auch in der Schule lerne.

In der CGW bietet sich bei vielen Projekte an, bei denen die ich die Theorie von der Berufs­schule in die Praxis umsetzen kann. So wird mir beigebracht, wie man mit verschie­denen Soft­wares arbeitet, Websites SEO opti­miert und wie man Ideen grafisch umsetzen kann.

Dafür arbeite ich in allen Abtei­lungen der Agentur eine Zeit lang, um dort die Basics zu lernen.

So werde ich eine Zeit lang in der Grafik einge­setzt und bekomme dort die Grund­lagen zu den verschieden Grafik­pro­grammen, wie InDe­sign, Photo­shop und Illu­strator beigebracht. Zum Glück kenne ich die Grund­lagen schon aus meiner schu­li­schen Ausbil­dung, aber man kann jeder­zeit das Wissen auffri­schen und noch viele Tipps und Tricks lernen. Es gibt auch noch viele weitere Themen wie zum Beispiel die fertig gestal­teten Produkte in Druck­da­teien zu verwandeln.

In der Abtei­lung Digi­tale Medien tauche ich in verschie­dene Themen ein und beschäf­tige mich z.B. mit Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, Word­Press und Bilder Opti­mie­rung sowie mit unserer Bilddatenbank.

Eure Leona

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!