Die per­fek­te Urlaubs­über­ga­be

Heute berichte ich Euch, wie man eine perfekte Urlaubsübergabe macht und meine ersten Erfahrungen damit.
Die perfekte Urlaubsübergabe

Hal­lo zusam­men,

gera­de jetzt in der Urlaubs­zeit muss man sich beson­ders gut mit den Kol­le­gen abspre­chen und vor sau­be­re Urlaubs­über­ga­ben machen. Hier eine Check­li­ste, was erle­digt sein soll, bevor man in den ver­dien­ten Urlaub star­ten kann:

  • E‑Mail-Account für den Kol­le­gen frei­ge­ge­ben
  • abspre­chen ob/ wie die Mails sor­tiert wer­den sol­len
  • Alle Pro­jekt­über­ga­ben mit den ent­spre­chen­den Kol­le­gen abspre­chen
  • Kun­den über Urlaub und Ver­tre­tungs­re­ge­lun­gen infor­mie­ren

Über­ga­be­sta­tus anle­gen:

  1. Was wird über­ge­ben (kur­ze Beschrei­bung)?
  2. An wen wird es über­ge­ben?
  3. Wer ist zustän­dig?
  4. Wann ist die Dead­line?
  5. Ser­ver-Pfa­de, wo was zu fin­den ist
  6. Letz­ter Stand vor dem Urlaub

Denkt dar­an, all­ge­mei­ne Auf­ga­ben mit zu über­ge­ben:

  • Social Media-Kon­ten über­ge­ben
  • Sind genug Leu­te in der Spät­schicht oder muss ich jeman­den bit­ten, mei­ne Spät­schicht zu über­neh­men?
  • Küchen­dienst über­ge­ben
  • all­ge­mei­ne E‑Mailpostfächer über­ge­ben

Vor dem Ver­las­sen:

  • Ist der Arbeits­platz ordent­lich auf­ge­räumt?
  • Sind die Lebens­mit­tel und Dosen aus der Küche ent­fernt?
  • Ist der Urlaub rich­tig in Agen­tur­ka­len­der ver­merkt?

Mei­ne erste Erfah­rung zu Urlaubs­über­ga­ben:

Zunächst habe ich mir Gedan­ken gemacht, was mei­ne täg­li­chen Auf­ga­ben sind und an wen ich die­se über­ge­ben kann. Wenn das erle­digt ist, kom­men die Pro­jek­te, die noch offen sind. Bei den gra­fi­schen Auf­ga­ben habe ich mit den ande­ren bei­den Gra­fi­ke­rin­nen bespro­chen, dass sie dies über­neh­men sol­len. Wer mei­ne Mails täg­lich checken soll, habe ich mit zwei Kol­le­gen bespro­chen. Anschlie­ßend habe ich an alle Kol­le­gen eine Mail geschrie­ben, wo alles zusam­men­ge­fasst ist, wer was zu tun hat. Zum Bei­spiel, dass alle gra­fi­sche Auf­ga­ben an die Gra­fi­ke­rin­nen ein­steu­ern sol­len. Und das war´s mit mei­ner Urlaubs­über­ga­be.

Bis dann!
Eure Leo­na

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Leona Meurer
Leona Meurer
Skip to content