Veranstaltungen der vergangenen Wochen an denen ich teilnehmen durfte

Veranstaltungen der vergangenen Wochen an denen ich teilnehmen durfte

Hallo zusammen,

die vergan­genen Wochen haben viele Veran­stal­tungen mit sich gebracht, deswegen gibt es hier heute eine Zusam­men­fas­sung der Event-High­lights der letzten Wochen:

Summer­lounge im K.N.A.S.T. Krefeld

Das Möbel­haus veran­staltet fast jeden Monat ein beson­deres Event. In den Sommer­fe­rien war es das Summer­lounge-Event. Hier konnten Fami­lien, die nicht in den Urlaub gefahren sind oder bereits zurück waren an vier Wochen­enden in den Sommer­fe­rien den Summer­loun­ge­flair genießen. Popcorn, Dosen­werfen für Wert­gut­scheine, ein Sprayer, Slus­heis, erfri­schende Cock­tails und frische Würst­chen haben den Besu­chern das Einkaufen versüßt. Ich selbst war hier zum Würst­chen grillen einge­setzt und haben wirk­lich gute Gespräche mit netten Menschen geführt und die ganze Aktion bekam von den Besu­chern wirk­lich gutes Feed­back!

Berufs­in­for­ma­ti­onstag in Willich

Beim jähr­lich statt­finden BIT in Willich wird Schü­lern und Schü­le­rinnen die Chance gegeben sich über verschie­dene Berufe zu infor­mieren und direkt mit Firmen in Kontakt zu treten. Das Ganze ist sehr profes­sio­nell aufge­zogen und von orts­an­säs­sigen Klein- und Mittel­ständ­lern, bis hin zu Konzernen waren viele Firmen vertreten. Auch Univer­si­täten hatten die Möglich­keit sich dort vorzustellen.
Wir waren dort mit einer Popcorn­ma­schine, Dosen­werfen und vielen Infor­ma­tionen im Gepäck vertreten. Das Popcorn kam sehr gut an und wir hatten einige sehr inten­sive Gespräche und einen inter­es­santen Austausch mit den Schü­lern und Schülerinnen.

Die Galabau in Nürnberg

Im September hieß es für mich dann Koffer packen, denn André und ich durften die Initia­tive NewLife auf der Messe Galabau in Nürn­berg präsen­tieren. Diens­tags haben wir mit Anfahrt und Stand­aufbau gestartet und am Samstag haben wir um 17:00 Uhr nach dem Abbau die Heim­fahrt ange­treten. Es waren sehr inten­sive Tage, groß­ar­tige Gespräche, nette Menschen und wir konnten mit vielen wert­vollen Kontakten wieder in den Arbeits­alltag zurückkehren.

Krimi­dinner bei K.N.A.S.T.

Zurück im K.N.A.S.T. fand im September das Krimi­dinner statt. Hier gab es ein hervor­ra­gendes Menü, welches durch Nadines Schmeckerei vorbe­reitet wurde und dazu Rätsel des Krimi­nal­au­tors Bernd Hatter­scheidt, die es zu lösen galt. Alles in allem ein sehr gelun­gener Abend. Am Eingang habe ich die Gäste begrüßt und kurz einge­wiesen und schon hier habe ich gemerkt, dass die Stim­mung sehr gut ist. Den Abend über hat sich daran nichts geän­dert. Claudia und ich haben uns an den Service­ar­beiten betei­ligt und die Arbeit hat wirk­lich großen Spaß gemacht. Das war eines dieser Events, welches einem gar nicht wie Arbeit vorge­kommen ist.

Last but not least – Ein Tag auf der K in Düsseldorf

Mit Cordula habe ich in der vergan­genen Woche einen Tag auf der K in Düssel­dorf verbracht und AZuR reprä­sen­tiert. Der Austausch war auf jeden Fall gefragt und auch Partner wieder zu treffen war sehr schön. Insge­samt war das Publikum deut­lich inter­na­tio­naler als auf meinen bishe­rigen Messen und es wurde deut­lich mehr englisch verlangt, was aber im Großen und Ganzen kein Problem darge­stellt hat. Wir hatten einen schönen Tag und konnten auch hier viele natio­nale, sowie inter­na­tio­nale Kontakte mitnehmen.

Insge­samt kann ich sagen, dass Veran­stal­tungen für mich wirk­lich dazu beitragen, dass mein Arbeits­alltag abwechs­lungs­rei­cher wird und der Austausch und das Kennen­lernen von neuen Menschen super span­nend für mich ist. Die meisten Menschen begegnen einem mit einer solchen Offen­heit und es ist immer wieder schön, auch seinen eigenen Hori­zont so erwei­tern zu können und Neues kennenzulernen.

Eure Hannah

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!