Lieblingsprojekte und Praktikumshighlights in der CGW

Lieblingsprojekte und Praktikumshighlights in der CGW

Es gibt die kleinen High­lights. Das sind Dinge wie eine gelun­gene Mailing-Konfek­tio­nie­rung oder ein nettes Tele­fon­ge­spräch mit Kunden. Ebenso wenn man etwas Neues gelernt hat und es das erste Mal erfolg­reich alleine umge­setzt hat. Das sind die Momente die in jede Woche ein High­light zaubern.
Dann gibt es noch die großen High­lights, das sind Veran­stal­tungen, die aus der Reihe tanzen, auch zum Job gehören aber trotzdem eine will­kom­mene Abwechs­lung zum Arbeiten in der Agentur sind. Meist sehe ich dann, was aus wochen­langen Planungen entsteht.

Das Galileum Solingen

Von meinem ersten Besuch im Gali­leum mit ein paar Kollegen, bereits vor meiner Prak­ti­kums­zeit, über einen Bespre­chungs­termin, bis hin zur Weih­nachts­feier dort, war jeder Besuch des Gali­leums ein High­light für mich. Die Shows zu sehen, hinter die Kulissen blicken zu dürfen und die Zeit mit den Kollegen zu verbringen, war immer wieder schön. Zu den kleinen, aber häufigen High­lights gehört die Tele­fon­an­nahme für das Gali­leum. Es ist doch immer wieder schön, wenn sich jemand am anderen Ende freut, dass man ihm behilf­lich sein konnte.

Mit Qualität ist Mehrwert auf Roadshow und Messe

Mit Qualität ist Mehr­wert durfte ich im letzten Jahr eine ganze Woche lang unter­wegs sein. Erst ein Wochen­ende auf Messe in Frank­furt. Dort durfte ich in eine für mich voll­kommen neue Welt eintau­chen und habe das Messe­leben kennen­ge­lernt. Ich hatte großen Spaß dran und glaube nicht, dass es die letzte Messe war.
Die Road­show in der Woche danach, machte die Woche dann unver­gess­lich. Von Dorf zu Dorf fuhren wir drei Tage lang durch Hessen und Baden-Würt­tem­berg. Wir haben fami­liäre Werk­stätten und große Spedi­tionen besucht, einen Fahr­zeug­teil Spezia­list, der die verschie­den­sten Fahr­zeuge mit seinen Teilen opti­miert getroffen und auch ein Treffen mit dem Rennt­ruck­fahrer Jochen Hahn stand auf dem Plan, sowie der Besuch seiner Werk­statt. Und der Ausblick auf tolle Land­schaften und der erste, leichte Schnee, haben mich zusammen mit dem Spaß vergessen lassen, dass es Arbeit ist.

Wash & Check

Wash & Check, mein erstes Projekt hier, an dem ich betei­ligt sein durfte. Dort geht es darum auf Reifen­si­cher­heit aufmerksam zu machen. Dazu werden an verschie­denen Wasch­straßen in ganz Deutsch­land kostenlos Profil­tiefe, Reifen­druck und DOT-Nummer der Wasch­stra­ßen­be­su­cher, geprüft um heraus zu finden, wie sicher Deutsch­lands Reifen sind. Von Kunden­ak­quise, über Kartons konfek­tio­nieren und versenden, sowie am Ende selbst an der Wasch­straße stehen, durfte ich die meisten Schritte begleiten und auf die Bedeu­tung der Reifen für die Verkehrs­si­cher­heit aufmerksam machen. Spaß hat es natür­lich gemacht, aber vor allem war es für mich über­wäl­ti­gend, was zur Orga­ni­sa­tion dieses riesigen Projekts dazugehört.

Veranstaltungen bei Schaffrath

Ob es nun Kasta­ni­en­ba­steln, Süßig­keiten verteilen oder das Glücksrad ist. Die Hostess­jobs bei Schaf­f­rath bringen immer einen großen Spaß mit sich und sind jedes Mal anders. Was aber immer gleich ist, sind die netten Reak­tionen der Leute, die sich freuen und die Aktionen zu schätzen wissen. Mit den Kunden ins Gespräch kommen oder auch einfach nur die Freude, wenn man einen Gutschein über­rei­chen kann, macht den Job zu einem ganz besonderen.
Ihr merkt, ich darf hier viel Spaß haben und viele tolle Erfah­rungen sammeln. Wenn euch das ganze anspricht, schaut doch mal unter Karriere vorbei.
Eure Hannah

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!