Joyce Hektor stellt sich zum 3‑monatigen Praktikum vor

Praktikantin Joyce Hector

1. Wie bist du auf die Praktikumsstelle aufmerksam geworden?

Ich habe im Internet nach verschie­denen Werbe­agen­turen recher­chiert, bin auf die CGW Home­page gestoßen und habe mich beworben. Nach tele­fo­ni­scher Rück­sprache wurde ich zu einem Bewer­bungs­ge­spräch einge­laden und durfte wenige Wochen später den Prak­ti­kums­ver­trag unterschreiben.

2. Was erwartest du von dem Praktikum?

Da ich ab Oktober gerne den Studi­en­gang „Film & Sound“ belegen möchte, erhoffe ich mir einige genauere Einblicke in den Bereich der Video­pro­duk­tion. Allge­mein freue ich mich auch auf jede andere neue Erfah­rung, die ich in den drei Monaten sammeln darf.

3. Was war bisher dein Highlight bei der CGW?

Mein persön­li­ches High­light, von dem ich selbst über­rascht war, ist jeden Abend nach der Arbeit, wenn ich mich schon auf den näch­sten Tag freue! Da ich jeden Tag in so viele verschie­dene Bereiche rein­schnup­pern und auch selbst­ständig arbeiten darf, kann ich mich gar nicht auf ein bestimmtes High­light fest­legen, da mir jeder Tag bei der CGW Spaß macht.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!