Google Analytics 4: Customer Journey im Fokus

Google Analytics

Mit Google Analy­tics 4 bewegt sich Google in eine neue Rich­tung und passt sich dem wach­senden Markt der Apps und auch dem Verlangen der Benutzer, nach mehr Kontrolle über ihre eigenen Daten, an. Die neue Art der Analy­tics zu erfassen, ist nicht nur die Verbin­dung der Besu­cher­ströme von Webseiten und mobilen Apps. Die größte Verän­de­rung ist das neue Daten­mo­dell: Wo bisher Sitzungen der Nutzer erfasst wurden, werden jetzt Ereig­nisse regi­striert, wie z.B. der erste Besuch, wie weit der Nutzer eine Seite runter­ge­scrollt hat und welche Buttons geklickt wurden. Neu ist auch das Imple­men­tieren von Machine Lear­ning. Mit Hilfe der künst­li­chen Intel­li­genz ist die Messung und das Reporting verein­facht worden, dadurch können aussa­ge­kräf­tige Vorher­sagen getroffen werden, um Ihre Online-Marke­ting­maß­nahmen weiter zu optimieren.

Weil diese Messungen über verschie­dene Platt­formen und Geräten in einem System zusam­men­ge­fasst werden, können wert­volle Erkennt­nisse über die gesamte Customer Journey gewonnen werden.

Zwar ist Google Analy­tics 4 schon verfügbar und gilt als Stan­dard für zukünf­tige Webpro­jekte, jedoch steckt es noch in den Kinder­schuhen. Google verspricht neue Funk­tionen und Inno­va­tionen hinzu­zu­fügen. Diese werden aber über eine längere Über­gangs­phase imple­men­tiert, ähnlich wie es bei der neuen Search Console oder YouTube der Fall war.

Darum ist hier noch keine Eile geboten – wir halten Sie auf dem Laufenden!

Tipps zum Einbinden von Google Analy­tics 4 finden Sie hier.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Nerds

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!