Erster Schultag und Stundenplan

Erster Schultag / Stundenplan

Hallo zusammen,

heute werde ich euch von meinem ersten Schultag und meinem Stun­den­plan berichten.

Ich besuche die Berufs­schule Glocken­spitz in Krefeld. Letzte Woche Donnerstag ging es los mit der Schule. Es war aufre­gend und gleich­zeitig auch eine Freude, weil ich mit der Schule schon vertraut bin. Das Gleiche gilt auch Lehrer. Vor meiner jetzigen Ausbil­dung habe ich schon die Gestal­tungs­tech­ni­sche Assi­stentin Medien und Kommu­ni­ka­tion an Glocken­spitz absolviert.
Was für mich neu ist, ist meine Klasse. Wir sind mit 14 Leuten eine kleine Klasse. Ich persön­lich finde es schöner, wenn die Klasse klein ist, denn man kann besser gemeinsam lernen und auch mal ein paar Sachen wieder­holen, die man nicht sofort verstanden hat.

An beiden Schul­tagen (Donnerstag und Freitag) haben wir mit den Lehrern ein „Kenn­lern­spiel“ gemacht, damit wir uns gegen­seitig besser kennen lernen. Danach haben die Lehrer uns etwas über die Fächer und Lern­felder erklärt, die in diesem Schul­jahr vorkommen. Anschlie­ßend ging es auch direkt mit dem ersten Thema los, das wir in den näch­sten Wochen behan­deln werden, zum Beispiel in MG wurde über Visi­ten­karten oder in MM über Druck­ver­fahren bespro­chen. Und in MA wird das Thema Druck­wei­ter­ver­ar­bei­tung behandelt.

Nun ihr fragt euch sicher, was MG, MM und MG ist, das erkläre ich euch zusammen mit meinem Stun­den­plan:

Meine beiden Schul­tage bestehen aus den drei im Stun­den­plan stehenden Lern­fel­dern (MM, MA, MG), sowie den Fächern Deutsch, WBL/​Politik und Sport. Die Kürzel von Lern­fel­dern stehen für Medi­en­in­te­gra­tion und Medi­en­aus­gabe (MM), Medi­en­pro­jekte und Arbeits­ab­läufe (MA) und Medi­en­ge­rechte Gestal­tung (MG).

Was Lern­felder genau sind? Ein Lern­feld besteht aus mehreren Fächern, die sich an realen betrieb­li­chen Hand­lungs­si­tua­tionen orien­tieren. So setze ich z.B. im Fach Medi­en­ge­rechte Gestal­tung (MG), praxisnah, Broschüren oder Ähnli­ches um.

Mein Tag in der Schule startet schon um 7:30 Uhr und endet mal um 14:30 Uhr und mal um 13.45 Uhr. Das ist aller­dings von Schule zu Schule unter­schied­lich. Pausen habe ich natür­lich auch zwischendurch!

Abschlie­ßend lässt sich sagen, dass sich mein Stun­den­plan zwar ziem­lich entspannt anhört, aber trotzdem einen guten Wechsel zwischen Theorie und Praxis bietet.

Bis Bald,
eure Leona

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!