Eine typische Aufgabe eines Mediengestalters

2019_07_10_typische-aufgabe-mediengestalter_1000x750px|

Hallo zusammen,

da ich euch das letzte Mal etwas über meine Ausbil­dung im Allge­meinen erzählt habe, möchte ich euch heute eine typi­sche Aufgabe eines Medi­en­ge­stal­ters vorstellen. Diese könnt ihr euch anschlie­ßend dazu gerne herun­ter­laden und selber etwas dran basteln (sofern ihr das Programm besitzt)!

Aber zuerst zeige ich euch, was ich denn über­haupt meine. Es geht um ein soge­nanntes „Compo­sing“, welche immer wieder für Kunden­pro­jekte benö­tigt werden. In diesem Fall war es eine Aufgabe im Rahmen meiner Berufsschule.

Falls ihr nicht wisst, was ein Compo­sing ist, dann erkläre ich es euch kurz. In einem Compo­sing werden mehrere Bild­ele­mente zu einem Bild zusam­men­ge­fügt, sodass es am Ende wie ein neues reali­sti­sches Bild aussieht. Ein gutes Compo­sing erkennt man daran, dass bei dem fertigen Bild, physi­ka­li­sche und gestal­te­ri­sche Gesetzte einge­halten wurden z.B. Schatten und Belich­tung. Außerdem ist es wichtig, alle verwen­deten Bilder auf eins anzupassen.

Alle, die gerne wissen möchten, wie ich gear­beitet habe oder einfach mal rein­schauen wollen, können sich gerne die „TIFF“-Datei herunterladen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!