5 nützliche Funktionen in InDesign

5 nützliche Funktionen in InDesign

Hallo zusammen,

ich erzähle euch heute etwas über fünf sehr nütz­li­chen Funk­tionen im Programm Adobe InDe­sign.

1. Erstellung eines automatischen Inhaltsverzeichnisses

Das Inhalts­ver­zeichnis ist eine Funk­tion, die auto­ma­tisch erstellt wird mit Absatz­for­maten. Um ein Inhalts­ver­zeichnis auto­ma­tisch zu erstellen, muss man als erstes die Texte ins Layout einfügen. Danach in den Texte Absatz­format und Stil­arten fest­legen. Diese werden anschlie­ßend im Inhalts­ver­zeichnis übernommen.

2. Bessere Ergebnisse bei der Blocksatzausrichtung

Diese Option in den Vorein­stel­lungen von InDe­sign ermög­licht die Darstel­lung von als Block­satz ausge­rich­teten Texten, in denen gegen die Silben­tren­nungs- und Ausrich­tungs­pa­ra­meter verstoßen wurde, was zu einer fehler­haften Ausrich­tung führt. Um diese Probleme zu beheben, öffnet man die Vorein­stel­lungen in InDe­sign. Diese findet man auf den Reiter unter InDe­sign, dann Vorein­stel­lung und danach Satz. Dort akti­viert man das Käst­chen „Silben­tren­nung – und Ausrichtungsverletzungen“.

In der normalen InDe­sign-Ansicht werden die Probleme in drei unter­schied­li­chen Gelb­schat­tie­rungen hervor­ge­hoben. Der dunkelste Gelbton zeigt die schwie­rig­sten Probleme an und der leichte, die am wenig­sten schwerwiegenden.

Um die schwie­rig­sten Probleme zu lösen, könnte man die Text­größe oder die Rahmen­breite ändern, oder die Silben­tren­nungs- und Ausrich­tungs­op­tionen im Absatz-Bedien­feld oder die Lauf­weite ändern und „Adobe-Ein-Zeilen-Setzer“ statt „Adobe-Absatz­setzer“ verwenden.

3.Unabhängiges Ändern der Seitengröße

Mit dem Seiten­werk­zeug kann man unab­hängig die Größe auf mehrere Seiten eines InDe­sign Doku­ments verändern.
Um das Seiten­werk­zeug zu verwenden, geht man auf das passende Symbol in der linken Seiten­leiste oder man verwendet die Tasten­kom­bi­na­tion „Umschalt+P“.

Wenn man das Werk­zeug auswählt, kann man im oberen Bedien­feld des InDe­sign-Fensters die Seiten­größe ändern, ob das Stan­dard-Seiten oder benut­zer­de­fi­nierte Seiten sind.

4. Einfaches Duplizieren von Seiten oder Druckbögen nach der Auswahl

Bei einer mehr­sei­tigen Broschüre oder einem Layout mit mehreren Seiten kann den seit einigen Wochen mit der neuen Funk­tion die Druck­bogen leichter dupli­zieren. Unter Fenster Seiten kann man mit der Maus rechts Klicken und hat die Auswahl zwischen „Druck­bogen dupli­zieren“ oder „Druck­bogen am Ende des Doku­ments dupli­zieren“. Hat man die erste Vari­ante ausge­wählt, dupli­ziert der Druck­bogen direkt auf der näch­sten Seite. Das erleich­tert die Arbeit bei einer Broschüre mit mehreren Seiten.

5. Automatisch formatieren

Egal, ob man ein Anfänger oder ein Experte ist. Das „Auto­ma­ti­sche Forma­tieren“ redu­ziert den Aufwand für die Text­for­ma­tie­rung. Man wählt aus inte­grierten inhalts­be­zo­genen Format­pa­keten und aktua­li­siert den einge­pflegten Text mit einem einzigen Klick in den umfang­rei­chen Doku­menten. Stil­pa­kete forma­tieren den Text auto­ma­tisch auf der Grund­lage des Inhaltstyps.

Es gibt noch viele weitere Funk­tionen, die man für den Print­be­reich verwenden kann.

Ich hoffe, es hat Euch weitergeholfen.

Bis zum näch­sten Mal

Leona

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!