11 Dinge, die Ihr noch nicht über Hannah wusstet

11 Dinge, die Ihr noch nicht über Hannah wusstet

Hallo zusammen,

heute verrate ich euch 11 Dinge über mich, die Ihr garan­tiert noch nicht wisst. Wenn Ihr auch noch mehr über Luna erfahren wollt, auch Sie hat gemeinsam mit Marvin einen Beitrag zu dem Thema geschrieben.

Erzähl doch erstmal etwas über dich.

Ich heiße Hannah, bin 19 Jahre alt und komme aus Nettetal. Dort lebe ich zwischen Feldern und Seen, wie ein rich­tiges Dorf­kind.

Welche Superkraft würdest du gerne haben und warum?

Ich wäre gerne unsichtbar. Ich bin neugierig und ich würde gern wissen, wie die Leute hinter meinem Rücken über mich reden.

Was sind deine Interessen oder Hobbys?

Ich tanze. Ob Zumba, Show­tanz oder auf Partys, tanzen steht an erster Stelle. Genauso wie Zeit mit Freunden und der Familie zu verbringen. Danach kommen Dinge wie spazieren gehen mit dem Hund, ins Fitness­studio gehen oder kochen und auch wenn ich das gemacht habe, fallen mir noch viele Dinge ein, die ich noch machen kann. Lang­weilig wird mir nie!

Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?

Wie bei Marvin und Luna, hatte auch ich freie Wahl und nie irgend­welche Vorgaben.

In welcher Stadt würdest du gerne leben?

Hamburg war immer mein großer Traum und der wird sich auch noch erfüllen. Ich denke aber, dass das nicht die einzige Stadt sein wird sondern, ein jahre­langer Wechsel durch die Städte der Welt schöner wäre, als sich festzulegen.

Auf welche drei Dinge könntest du im Leben nicht verzichten?

Natür­lich auf Freunde, Familie und meinen Hund aber wir spre­chen ja von Dingen und da ist das erste natür­lich mein Handy. Wie die meisten bin ich wohl leider inzwi­schen abhängig davon. Als zweites sind es wohl Kosme­tik­pro­dukte und Klamotten. Ich beschäf­tige mich gerne damit und liebe einfach Shoppen und das Benutzen der Produkte. Das letzte wäre das Tanzen. Es gibt nichts, was mich mehr begei­stert als das Tanzen in der Gruppe.

Was würdest du tun, wenn du unendlich viel Geld hättest?

Ich würde mir ein Haus bauen. Ganz nach meinen Vorstel­lungen, direkt am Meer, mit einer riesigen Wiese für Esel. Außerdem würde ich Reisen, an Orte wo Hilfe gebraucht wird und dort mit anpacken, um nicht nur selbst von dem Geld zu profitieren.

Wie stellst du dir dein Leben als Rentner vor?

In einem Haus am Meer mit einem Raum voller Filme und Bücher und einer Terrasse, die in den Strand über­geht. Außerdem mit vielen Reisen und auch dem ein oder anderen Tier.

Was waren bisher deine Highlights in der CGW?

Defi­nitiv sind es die Events, die mich am meisten begei­stern. Alles andere macht auch Spaß, aber das sind meine persön­li­chen High­lights. Es waren wohl die Road­show, die Weih­nachts­feier, die Coparts-Messe in Frank­furt aber auch die Wash&Check Aktion, die mir bis jetzt am besten gefallen haben.

Und, hättet Ihr das erwartet?

Eure Hannah

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Die CGW Azubis

Gefällt Ihnen die neue Website?

Wir haben entrümpelt, aufgeräumt und neu strukturiert, um Ihnen einen authentischen Einblick in die CGW zu geben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!