Sobald ein User in den Such­ergeb­nis­sen auf einen Link klickt, wird das als ein Klick gezählt. Der­sel­be Web­sei­ten­be­su­cher kann auch meh­re­re Klicks dalas­sen.

Im Bezug auf Goog­le-Ads lässt sich bei­spiels­wei­se die Qua­li­tät einer Anzei­ge durch die Anzahl der Klicks bewer­ten.