Dialogmarketing

Dialogmarketing zur Kundenbindung und Neukundengewinnung

„Dialogmarketing ist der Oberbegriff für alle Marketingaktivitäten, bei denen Medien mit der Absicht eingesetzt werden, eine interaktive Beziehung zu Menschen herzustellen, mit ihnen in Dialog zu treten. Ziel ist es, den Empfänger zu einer individuellen, messbaren Reaktion (Response) zu veranlassen.“

Das Dialogmarketing ist in Abgrenzung zum Direktmarketing zu verstehen. Im Direktmarketing werden vor allem große, in sich heterogene Massen angesprochen, etwa durch Anzeigenschaltung oder Flyerverteilung. Der Werbende differenziert nicht, an wen er sich wendet, er zielt mit seiner Botschaft in die Breite und nimmt in Kauf, dass sich manche Menschen für seine Werbung nicht interessieren.
(Quelle Deutscher Dialogmarketing Verband)

Aufgaben

Dialogmarketing möchte Aufmerksamkeit erregen und soll eine direkte und persönliche Beziehung zum Kunden herstellen. Ziel ist die Kundenbindung oder auch die Neukundengewinnung. Außerdem bietet das Dialogmarketing die Möglichkeit einer Interessenanalyse, etwa in Verbindung mit einer Umfrage.

Vorteile

Beim Dialogmarketing werden Streuverluste, wie sie etwa bei Anzeigenschaltung in der überregionalen Zeitung oder der Flyerverteilung in der Fußgängerzone auftreten, vermieden: Man wendet sich mit seiner Botschaft nur an eine Zielgruppe, für die diese auch wirklich interessant ist. Zielgenauigkeit erreicht man durch die genaue Wahl der Ansprache, der Adressen und Gestaltung. Es ist also denkbar, dass man verschiedene Werbemittel für unterschiedliche Zielgruppen nutzt.

Formate Online und Print

  • Mailings mit genauer Adressenwahl
  • Telefonmarketing: Anrufe etwa nur bei Singlehaushalten oder in bestimmten Stadtteilen
  • Online-Banner mit Response-Möglichkeit
  • Newsletter an ausgewählte E-Mail-Adressen via Supermailer
  • Suchmaschinenmarketing (z. B.: Google Ads)
  • Social Media-Plattformen
  • Couponing
  • Kundenzeitschriften

Print vs. Online

  • Print: Kontaktpreis teurer, dafür aber sehr zielgenau, flexibel, aufwändiger, anfassbar und damit nachhaltiger
  • Online: Günstig und schnell, dafür aber auch unpersönlicher und flüchtiger

Prozess der Erstellung

Schritt 1

Zieldefinition

Was will ich erreichen?

Schritt 2

Zielgruppen-
definition

Wen will ich erreichen?

Schritt 3

Formulierung einer Botschaft

Was will ich meiner Zielgruppe mitteilen?

Schritt 4

Definition des Mediums

Was ist der geeignete Träger?

Schritt 5

Gestaltung & Visualisierung

Was spricht meine Zielgruppe an?

Schritt 6

Versand oder Schaltung

Genaue Anpeilung der Zielgruppe

Schritt 7

Evaluation und Auswertung

Was hat funktioniert, was nicht?

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 5
Schritt 6
Schritt 7

Zieldefinition

Was will ich erreichen?

Zielgruppen-
definition

Wen will ich erreichen?

Formulierung einer Botschaft

Was will ich meiner Zielgruppe mitteilen?

Definition des Mediums

Was ist der geeignete Träger?

Gestaltung & Visualisierung

Was spricht meine Zielgruppe an?

Versand oder Schaltung

Genaue Anpeilung der Zielgruppe

Evaluation und Auswertung

Was hat funktioniert, was nicht?

Schritt 5
Schritt 6
Schritt 7

Gestaltung & Visualisierung

Was spricht meine Zielgruppe an?

Versand oder Schaltung

Genaue Anpeilung der Zielgruppe

Evaluation und Auswertung

Was hat funktioniert, was nicht?

Jetzt individuelles Dialogmarketing anfragen und durchstarten

Hinweis: Das Pflichtfeld ist gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.

Skip to content