Gro­ßes Goog­le Update: (Hilf­rei­cher) Con­tent ist King

Das nächste große Algorithmus-Update von Google ist da. Das 'Helpful Content Update' soll minderwertige SEO-Seiten im Index verschwinden lassen.
Großes Google Update: (Hilfreicher) Content ist king

Hel­pful Con­tent Update: Für ein bes­se­res Inter­net

In die­ser Woche rollt Goog­le das näch­ste gro­ße Algo­rith­mus-Update aus, das auf den Namen ‘Hel­pful Con­tent Update’ hört. Das beson­de­re an die­sem gro­ßen Update ist, dass nicht ein­zel­ne Web­sei­ten, son­dern die Web­site im Gan­zen betrach­tet wird. Von allen namen­haf­ten SEO-Kanä­len hört man, dass die­ses Update die Ran­kings in den Such­ergeb­nis­sen, ähn­lich wie damals bei dem bekann­ten Pan­da Update, kräf­tig ändert bzw. rei­nigt und auf­räumt. Ziel ist es, ein bes­se­res Inter­net zu schaf­fen und die Such­in­ten­ti­on des Nut­zers zu befrie­di­gen.

Wor­um geht es beim Hel­pful Con­tent Update?

Um es ganz ein­fach aus­zu­drücken: Goog­le möch­te, dass der Inhalt von Web­sei­ten für Men­schen erstellt und gestal­tet wird. Soll­te alles gut funk­tio­nie­ren, dann wer­den wir in Zukunft weni­ger klas­si­sche SEO-Tex­te im Netz fin­den. Also jene, die es schaf­fen einen simp­len Sach­ver­halt oder son­sti­ge Infor­ma­ti­on in einen voll­um­fäng­li­chen Arti­kel über 5.000 Wör­tern unnö­tig auf­zu­blä­hen. Und sei­en wir ehr­lich, so einen Text haben wir alle schon ein­mal gese­hen und uns geär­gert, die nöti­ge Infor­ma­ti­on nach der wir gesucht haben nicht zu fin­den.

Das Hel­pful Con­tent Update in Stich­punk­ten

  • Das Hel­pful Con­tent Update wird sich höchst­wahr­schein­lich deut­lich auf die Such­ergeb­nis­se aus­wir­ken.
  • Das Update nimmt zur Bewer­tung die gesam­te Web­site in Betracht und nicht die ein­zel­nen Web­sei­ten.
  • Auf­ge­bläh­te, wenig aus­sa­ge­kräf­ti­ge SEO-Tex­te wer­den die Ver­lie­rer die­ses Updates sein.
  • Das Update wird zuerst für eng­lisch­spra­chi­ge Sei­ten aus­ge­rollt. Deut­sche Sei­ten wer­den wohl kurz­fri­stig fol­gen.
  • Auch User Gene­ra­ted Con­tent (UCG) wird in Betracht gezo­gen.
  • Goog­le ver­sucht damit unter ande­rem die stei­gen­de Anzahl von AI gene­rier­ten Tex­ten zu mini­mie­ren bzw. zu ver­drän­gen.

Mit dem Goog­le Pas­sa­ge Ran­king Update im Febru­ar 2021 ging die Inten­ti­on von Goog­le ja schon in die­se Rich­tung. Eine Such­an­fra­ge soll­te gleich auf die ent­spre­chen­de Pas­sa­ge der Web­site füh­ren. Sel­ber habe ich sol­che Ergeb­nis­se in den letz­ten 1 1/2 Jah­ren eher sel­ten beob­ach­tet. Ein­zel­ne Pas­sa­gen zu bewer­ten und zu ran­ken ist sicher­lich um ein Viel­fa­ches schwie­ri­ger, als eine gan­ze Sei­te zu einem The­ma zu bewer­ten.

Ist Ihre Web­site vom Hel­pful Con­tent Update betrof­fen?

Das kann Ihnen lei­der nie­mand genau sagen, da sich Goog­le, wie bei so vie­len ande­ren Din­gen, hier nicht in die Kar­ten schau­en lässt. Immer wie­der beton­ten die Spre­cher von Goog­le: “Gene­riert ein­fach den best­mög­li­chen Con­tent für den Nut­zer!”. Es gibt jedoch eine klei­ne, offi­zi­el­le Auf­li­stung der bis­he­ri­gen Goog­le Ran­king-Updates, die Ihnen ein paar Details zu den Updates ver­ra­ten.

Ihre Check­li­ste zur kri­ti­schen Prü­fung Ihrer Web­site

  • Über­prü­fen Sie Ihre gesam­te Web­site nach unnö­ti­gen Wie­der­ho­lun­gen.
  • Sind die Inhal­te leicht ver­ständ­lich auf­be­rei­tet?
  • Ist der Inhalt aus Sicht des Nut­zers hilf­reich? (Wech­seln Sie die Posi­ti­on und den­ken nicht aus Ihrer Sicht)
  • Sind die ein­zel­nen Sei­ten mono­the­ma­tisch auf­be­rei­tet und zie­len nicht auf gut Glück auf meh­re­re Key­words ab?
  • Hat die Sei­te einen Mehr­wert für den Nut­zer oder ist es nur eine Zusam­men­fas­sung aus ande­ren Quel­len?

Fazit

Wir alle wol­len ein bes­se­res Inter­net. Nie­mand will lan­ge nach Infor­ma­ti­on suchen müs­sen. Schlim­mer noch ist es, auf eine Sei­te im Such­ergeb­nis zu klicken, die eine ver­meint­li­che Infor­ma­ti­on ver­spricht, die­se dann aber nicht auf der Sei­te exi­stiert.

Das Hel­pful Con­tent Update ist bis­her das span­nend­ste und wohl größ­te Update in 2022. Kon­kret ist es natür­lich noch viel zu früh, den Aus­gang des Updates zu bewer­ten. Soll­ten Sie immer schon gro­ßen Wert auf guten Con­tent mit Mehr­wert für den Nut­zer gelegt haben, dann wird Sie das Update sicher­lich nicht so stark betref­fen. Haben Sie Zwei­fel und wis­sen nicht genau, ob Ihre Sei­te betrof­fen sein könn­te, dann neh­men Sie ger­ne Kon­takt zu uns auf. Wir schau­en uns ger­ne Ihre Sei­te an und geben Ihnen hilf­rei­che Tipps im Bezug zum Hel­pful Con­tent Update.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Thomas Frenken
Thomas Frenken
Front-End-Developer, E-Commerce, Drohnenpilot & Film in der Abteilung Digitale Medien. Kann Film, und Fotos, und Programmieren. Motto: „Live long and prosper“.
Skip to content