Ver­an­stal­tun­gen der ver­gan­ge­nen Wochen an denen ich teil­neh­men durf­te

Die vergangenen Wochen haben viele Veranstaltungen mit sich gebracht, deswegen gibt es hier heute eine Zusammenfassung der Highlights.
Veranstaltungen der vergangenen Wochen an denen ich teilnehmen durfte

Hal­lo zusam­men,

die ver­gan­ge­nen Wochen haben vie­le Ver­an­stal­tun­gen mit sich gebracht, des­we­gen gibt es hier heu­te eine Zusam­men­fas­sung der Event-High­lights der letz­ten Wochen:

Sum­mer­lounge im K.N.A.S.T. Kre­feld

Das Möbel­haus ver­an­stal­tet fast jeden Monat ein beson­de­res Event. In den Som­mer­fe­ri­en war es das Sum­mer­lounge-Event. Hier konn­ten Fami­li­en, die nicht in den Urlaub gefah­ren sind oder bereits zurück waren an vier Wochen­en­den in den Som­mer­fe­ri­en den Sum­mer­loun­ge­flair genie­ßen. Pop­corn, Dosen­wer­fen für Wert­gut­schei­ne, ein Spray­er, Slus­heis, erfri­schen­de Cock­tails und fri­sche Würst­chen haben den Besu­chern das Ein­kau­fen ver­süßt. Ich selbst war hier zum Würst­chen gril­len ein­ge­setzt und haben wirk­lich gute Gesprä­che mit net­ten Men­schen geführt und die gan­ze Akti­on bekam von den Besu­chern wirk­lich gutes Feed­back!

Berufs­in­for­ma­ti­ons­tag in Wil­lich

Beim jähr­lich statt­fin­den BIT in Wil­lich wird Schü­lern und Schü­le­rin­nen die Chan­ce gege­ben sich über ver­schie­de­ne Beru­fe zu infor­mie­ren und direkt mit Fir­men in Kon­takt zu tre­ten. Das Gan­ze ist sehr pro­fes­sio­nell auf­ge­zo­gen und von orts­an­säs­si­gen Klein- und Mit­tel­ständ­lern, bis hin zu Kon­zer­nen waren vie­le Fir­men ver­tre­ten. Auch Uni­ver­si­tä­ten hat­ten die Mög­lich­keit sich dort vor­zu­stel­len.
Wir waren dort mit einer Pop­corn­ma­schi­ne, Dosen­wer­fen und vie­len Infor­ma­tio­nen im Gepäck ver­tre­ten. Das Pop­corn kam sehr gut an und wir hat­ten eini­ge sehr inten­si­ve Gesprä­che und einen inter­es­san­ten Aus­tausch mit den Schü­lern und Schü­le­rin­nen.

Die Gala­bau in Nürn­berg

Im Sep­tem­ber hieß es für mich dann Kof­fer packen, denn André und ich durf­ten die Initia­ti­ve New­Li­fe auf der Mes­se Gala­bau in Nürn­berg prä­sen­tie­ren. Diens­tags haben wir mit Anfahrt und Stand­auf­bau gestar­tet und am Sams­tag haben wir um 17:00 Uhr nach dem Abbau die Heim­fahrt ange­tre­ten. Es waren sehr inten­si­ve Tage, groß­ar­ti­ge Gesprä­che, net­te Men­schen und wir konn­ten mit vie­len wert­vol­len Kon­tak­ten wie­der in den Arbeits­all­tag zurück­keh­ren.

Krimi­din­ner bei K.N.A.S.T.

Zurück im K.N.A.S.T. fand im Sep­tem­ber das Krimi­din­ner statt. Hier gab es ein her­vor­ra­gen­des Menü, wel­ches durch Nadi­nes Schmecke­rei vor­be­rei­tet wur­de und dazu Rät­sel des Kri­mi­nal­au­tors Bernd Hat­ter­scheidt, die es zu lösen galt. Alles in allem ein sehr gelun­ge­ner Abend. Am Ein­gang habe ich die Gäste begrüßt und kurz ein­ge­wie­sen und schon hier habe ich gemerkt, dass die Stim­mung sehr gut ist. Den Abend über hat sich dar­an nichts geän­dert. Clau­dia und ich haben uns an den Ser­vice­ar­bei­ten betei­ligt und die Arbeit hat wirk­lich gro­ßen Spaß gemacht. Das war eines die­ser Events, wel­ches einem gar nicht wie Arbeit vor­ge­kom­men ist.

Last but not least – Ein Tag auf der K in Düs­sel­dorf

Mit Cor­du­la habe ich in der ver­gan­ge­nen Woche einen Tag auf der K in Düs­sel­dorf ver­bracht und AZuR reprä­sen­tiert. Der Aus­tausch war auf jeden Fall gefragt und auch Part­ner wie­der zu tref­fen war sehr schön. Ins­ge­samt war das Publi­kum deut­lich inter­na­tio­na­ler als auf mei­nen bis­he­ri­gen Mes­sen und es wur­de deut­lich mehr eng­lisch ver­langt, was aber im Gro­ßen und Gan­zen kein Pro­blem dar­ge­stellt hat. Wir hat­ten einen schö­nen Tag und konn­ten auch hier vie­le natio­na­le, sowie inter­na­tio­na­le Kon­tak­te mit­neh­men.

Ins­ge­samt kann ich sagen, dass Ver­an­stal­tun­gen für mich wirk­lich dazu bei­tra­gen, dass mein Arbeits­all­tag abwechs­lungs­rei­cher wird und der Aus­tausch und das Ken­nen­ler­nen von neu­en Men­schen super span­nend für mich ist. Die mei­sten Men­schen begeg­nen einem mit einer sol­chen Offen­heit und es ist immer wie­der schön, auch sei­nen eige­nen Hori­zont so erwei­tern zu kön­nen und Neu­es ken­nen­zu­ler­nen.

Eure Han­nah

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Hannah Klabunde
Hannah Klabunde
Skip to content