Umwelt­schutz in der CGW

Seit 2019 hat sich einiges in Sachen CGW-Umweltschutz getan. Ich erzähle heute, was geblieben ist und was neu ist.
Umweltschutz in der CGW

Hal­lo zusam­men,

bereits 2019 hat Mar­vin Euch erzählt, was uns im Bereich Umwelt­schutz wich­tig ist und wie wir uns hier enga­gie­ren. Seit 2019 hat sich natür­lich eini­ges getan, ich erzäh­le Euch heu­te, was geblie­ben ist und was neu ist.

Das machen wir immer noch:

Wir holen unser Was­ser wei­ter­hin vom Was­ser­au­to­ma­ten. Da wir aller­dings neue Mehr­weg­fla­schen brauch­ten, haben wir uns dies­mal für Glas­fla­schen ent­schie­den. Nun hat jeder sei­ne Glas­fla­sche mit einem per­so­na­li­sier­ten Bezug.

Das Pro­jekt „Wil­lich blüht“ läuft wei­ter­hin und unse­re Blu­men­wie­se wird wei­ter­hin bepflanzt. Wir legen immer noch gro­ßen Wert auf Müll­tren­nung und haben unser System durch einen Kom­post­hau­fen ergänzt.

Papier bedrucken wir wei­ter­hin beid­sei­tig und nut­zen Schmier­pa­pier. Gera­de unter dem Aspekt der wei­ter­hin herr­schen­den Papier­knapp­heit ein Punkt der an Bedeu­tung gewon­nen hat. Beim pro­fes­sio­nel­len Druck in der Drucke­rei kön­nen die Kun­den auf Wunsch auch Kli­ma­neu­tral drucken.

Neu haben wir inte­griert:

Hin­zu­ge­kom­men sind in den letz­ten Jah­ren neben einem Brun­nen zur Bewäs­se­rung der Blu­men­wie­se, eine Solar­an­la­ge auf dem Dach, sowie ein CGW Fahr­rad für kur­ze Besor­gungs­fahr­ten. Mit der Solar­an­la­ge konn­ten wir im ver­gan­ge­nen Jahr 75% unse­res gesam­ten Strom­be­darfs selbst decken.

Außer­dem fah­ren wir mit Strom. In der letz­ten Woche haben wir bereits das drit­te E‑Auto für die CGW bekom­men und testen uns so durch die Optio­nen und schau­en, was für unse­re Zwecke die beste Opti­on ist.

Eine Sache die uns wäh­rend der Coro­na Zeit ver­lo­ren gegan­gen ist, ist die Benut­zung von Stoff­hand­tü­chern. Dies konn­ten und woll­ten wir unter den gel­ten­den Maß­nah­men und Umstän­den nicht wei­ter bei­be­hal­ten.

Die Bestel­lung von Büro­ma­te­ri­al für Mai­lings, oder den nor­ma­len Gebrauch machen wir monat­lich gesam­melt. Auch hier­bei ach­ten wir auf die Wahl der Mate­ria­li­en und Shops.

Um zu schau­en, ob sich unse­re Maß­nah­men loh­nen, machen wir eine jähr­li­che Aus­wer­tung der CO2-Bilanz mit dem Eco­cock­pit. Aktu­ell sit­zen wir an der für 2021. Wir sind gespannt, ob wir so dem Umwelt­schutz ein Stück näher­kom­men. Alles in der Über­sicht fin­det Ihr übri­gens auf unse­rer Nach­hal­tig­keits­sei­te.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Hannah Klabunde
Hannah Klabunde
Skip to content