Stun­den­plan – Azu­bi Mar­vin

In diesem Beitrag bekommt ihr Einblicke in meine Fächer und meinen Stundenplan aus der Berufsschule.

Hal­lo zusam­men,

heu­te zei­ge ich euch mal mei­nen Stun­den­plan aus mei­ner Berufs­schu­le www​.glocken​spitz​.de.

Da ich mich nun im drit­ten Aus­bil­dungs­jahr befin­de und die Abschluss­prü­fun­gen immer näher rücken, hat sich die­ser auch etwas in die Län­ge gezo­gen. Wie ihr in dem Bild sehen könnt, star­tet mein Tag in der Schu­le schon um 7:30 Uhr und endet erst um 16:45 Uhr. Das ist aller­dings von Schu­le zu Schu­le unter­schied­lich.

Mein Tag besteht aus den drei im Stun­den­plan ste­hen­den Lern­fel­dern (MM, MA, MG), sowie den Fächern Eng­lisch, Reli­gi­on und WBL. Was Lern­fel­der genau sind? Ein Lern­feld besteht aus meh­re­ren Fächern, die sich an rea­len betrieb­li­chen Hand­lungs­si­tua­tio­nen ori­en­tie­ren. So set­ze ich z.B. in dem Fach Medi­en­ge­rech­te Gestal­tung (MG), pra­xis­nah, Bro­schü­ren oder Ähn­li­ches um.

Pau­sen habe ich natür­lich auch zwi­schen­durch! Alle zwei Stun­den bis 13:00 Uhr, ca. 20 min.

Abschlie­ßend lässt sich sagen, dass mein Stun­den­plan zwar ziem­lich voll ist, aber trotz­dem einen guten Wech­sel zwi­schen Theo­rie und Pra­xis bie­tet.

Ihr wollt mehr über unse­ren Azu­bi-All­tag wis­sen? Dann schaut näch­ste Woche noch­mal rein, wenn es um das The­ma „das Leben als Azu­bi“ geht! Seid gespannt!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Marvin Giesen
Marvin Giesen
Skip to content