Neue Aus­zu­bil­den­de Anna-Lena Michalik

Heute stellt sich unsere neue Azubine Anna-Lena vor, die sich beruflich nochmal umorientiert hat.
Auszubildende Anna-Lena Michalik

Hal­lo zusam­men,

mein Name ist Anna-Lena, Anna reicht aber auch, ich bin 22 Jah­re alt und seit Anfang des Monats Prak­ti­kan­tin in der CGW.

Im August begin­ne ich hier mei­ne Aus­bil­dung als Kauf­frau für Mar­ke­ting­kom­mu­ni­ka­ti­on.

Ver­mut­lich fragt ihr euch jetzt, was ich vor­her gemacht habe?

Bis­lang war ich Stu­den­tin und in einem ganz ande­ren Bereich unter­wegs. In Dort­mund habe ich den Bache­lor Stu­di­en­gang Archi­tek­tur und Städ­te­bau bestrit­ten, der mich aller­dings mit der Zeit nicht mehr son­der­lich glück­lich gemacht hat.

Der Gedan­ke sich umzu­ori­en­tie­ren schweb­te schon län­ger in mei­nem Kopf. Der Schritt und somit die Ent­schei­dung etwas Neu­es zu wagen, fiel letzt­end­lich Ende letz­ten Jah­res. Und somit fing ich an zu recher­chie­ren und bin glück­li­cher­wei­se auf die CGW gesto­ßen.

Mit dem Ent­schluss mei­ne Aus­bil­dung bei der CGW zu star­ten, fiel mir ein rie­sen Stein vom Her­zen, end­lich einen neu­en Weg ein­schla­gen zu kön­nen.

Die ersten zwei Wochen in mei­nem neu­en Agen­tur­le­ben sind nun vor­bei und ich kann sagen, dass es mir echt Spaß macht! Ich freue mich immer mehr auf die Aus­bil­dung und bin bereit für neue Her­aus­for­de­run­gen. Die anfäng­li­che Auf­re­gung fällt lang­sam ab und mit der täg­li­chen Arbeit kommt Rou­ti­ne rein. Durch die tol­le Unter­stüt­zung mei­ner Kol­le­gen, die mir bei jeder Fra­ge zur Sei­te ste­hen, war der Ein­stieg umso leich­ter.

Und kann es noch bes­ser kom­men? An mei­nem aller ersten Tag war ich direkt bei einem Agen­tur­aus­flug mit dabei. Eine super Gele­gen­heit, mei­ne neu­en Arbeits­kol­le­gen alle bes­ser ken­nen­zu­ler­nen.

So das war es erst ein­mal von mir und ich ver­ab­schie­de mich bis August.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Anna-Lena Michalik
Anna-Lena Michalik
Skip to content