Mein Jah­res­prak­ti­kum in der CGW

Mein Name ist Lena und heute möchte ich euch von meinem gelenkten Jahrespraktikum in der CGW erzählen. Dieses brauche ich für meine Fachhochschulreife.
Mein Jahrespraktikum in der CGW

Hal­lo zusam­men,
mich kennt Ihr bis jetzt noch nicht. Mein Name ist Lena und ich bin 19 Jah­re alt. Seit Mit­te August letz­ten Jah­res bin ich Prak­ti­kan­tin in der CGW. Hier absol­vie­re ich den prak­ti­schen Teil mei­ner Fach­hoch­schul­rei­fe, das soge­nann­te ein­jäh­ri­ge gelenk­te Prak­ti­kum. Dabei arbei­te ich haupt­säch­lich in den Berei­chen Pro­jekt­ma­nag­ment & Mar­ke­ting und antei­lig auch in der Gra­fik. In nur weni­gen Wochen wer­de ich mein Prak­ti­kum hier in der Agen­tur been­den. Danach tre­te ich mein Stu­di­um in Retail Design in Düs­sel­dorf an.

Im ver­gan­ge­nen Jahr habe ich vie­le span­nen­de Ein­blicke in das Arbeits­le­ben in einer Full-Ser­vice Wer­be­agen­tur erhal­ten. Jeden Tag erwar­ten mich neue Auf­ga­ben und Her­aus­for­de­run­gen. Das Beson­de­re an der CGW ist ihre Viel­fäl­tig­keit an Lei­stungs­be­rei­chen. Dadurch erhält man die Mög­lich­keit, Ein­blicke in alle Berei­che zu bekom­men. So war ich zum Bei­spiel bei der Pla­nung eines Pro­jek­tes und von Events dabei, durf­te diver­se Print­me­di­en selbst gestal­ten und bei dem Auf­bau einer neu­en Web­site dabei sein. The­ma­tisch ist die CGW auch sehr abwechs­lungs­reich auf­ge­stellt. Es gibt Kun­den von Alt­rei­fen über Möbel­ge­schäf­te bis hin zu Reha-Hilfs­mit­teln.
Rück­blickend kann ich mit Über­zeu­gung sagen, dass mir in die­sem Jahr in der CGW super viel auf den Weg mit­ge­ge­ben wur­de und ich sehr viel gelernt habe. Ein Abschied mit einem lachen­den und einem wei­nen­den Auge, denn ich freue mich sehr auf mein ange­hen­des Stu­di­um, wer­de aber auch die Arbeit und Kol­le­gen hier in der CGW sehr ver­mis­sen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Praktikant
Praktikant
Skip to content