Die Beson­der­hei­ten der CGW

Jede Firma hat so ihre Besonderheiten, mit denen sie sich von den anderen abhebt. Die, die mir zur CGW einfallen, habe ich hier für euch zusammengefasst.
Die Besonderheiten der CGW

Jede Fir­ma hat so ihre Beson­der­hei­ten mit denen sie sich von den ande­ren abhebt. Die, die mir zur CGW ein­fal­len, stel­le ich euch im heu­ti­gen Blog­bei­trag vor:

Das Team

Wir haben ein tol­les Team, von dem man jeder Zeit Hil­fe bekommt, wenn Sie benö­tigt wird. Der Zusam­men­halt hier ist sehr groß und auch die ver­schie­de­nen Cha­rak­te­re sind hier sehr pas­send zuein­an­der zusam­men­ge­wür­felt. Ins­ge­samt sind wir noch­mal in Unter­teams auf­ge­teilt, mit denen wir ein­mal im Jahr einen Team­a­bend unter­neh­men um das Team­ge­fühl zu stär­ken. Von Weih­nachts­markt­be­su­chen, über Eis­lau­fen bis hin zu Glas­ma­len ist alles mög­lich. Ein­mal jähr­lich neh­men wir außer­dem am „Run and Fun“ teil und machen auch ger­ne mal, unter Kol­le­gen, den ein oder ande­ren Hostess­job gemein­sam.

Unser Büro­hund

Eine wei­te­re Beson­der­heit ist natür­lich unser gute Lau­ne-brin­ger Ryn­ka. Wenn Sie durchs Büro läuft und Fut­ter sucht, muss der ein oder ande­re ein­fach mal eine kur­ze Pau­se zum Strei­cheln ein­le­gen.

Unse­re Kun­den­viel­falt

Wir haben nicht nur die besten Kun­den der Welt, son­dern auch eine gro­ße Viel­falt an Kun­den. Neben Bestat­tern, Möbel­häu­sern und Ver­bän­den gehö­ren auch Fahr­zeug­tei­le­her­stel­ler und Schu­len zu unse­ren Kun­den. Das macht die Arbeit viel­fäl­tig, bunt und span­nend.

Die Lern­viel­falt

Dadurch, dass wir mit ver­schie­de­nen Abtei­lun­gen arbei­ten, hat auch jeder die Mög­lich­keit sich auf neu­en Gebie­ten wei­ter zu bil­den und mal über den Tel­ler­rand zu schau­en. Bei uns sind Gra­fik, IT, Buch­hal­tung und Pro­jekt­ma­nage­ment unter einem Dach. Gera­de für Prak­ti­kan­ten und Azu­bis bie­tet dies einen gro­ßen Mehr­wert, weil man über­all mal rein­schnup­pern kann.

Wir ach­ten auf Nach­hal­tig­keit

Nach­hal­ti­ges Ver­hal­ten fin­det man bei uns an jeder Ecke. Wir nut­zen zum Bei­spiel Schmier­pa­pier für Aus­drucke intern, haben ein Fir­men­fahr­rad, sowie ein E‑Auto für nah­ge­le­ge­ne Kun­den­ter­mi­ne und Besor­gun­gen. Statt ein­mal Hand­tü­cher set­zen wir auf Stoff­hand­tü­cher die regel­mä­ßig gewa­schen wer­den. Unser Was­ser zie­hen wir in Hart­pla­stik­fla­schen aus dem Auto­ma­ten und haben so kei­ne schäd­li­chen Ein­weg-Pfand­fla­schen. Vie­le wei­te­re Aspek­te haben wir euch hier auf­ge­li­stet.

Krea­ti­vi­tät bringt Freu­de

Wo vie­le krea­ti­ve Köp­fe auf­ein­an­der­tref­fen, kom­men vie­le groß­ar­ti­ge Ideen zustan­de. Manch­mal schie­ßen wir viel­leicht auch übers Ziel hin­aus, aber das gehört zum krea­ti­ven Arbeits­pro­zess dazu und sorgt dazu noch für eine super Stim­mung. Lachen ist für uns genau so wich­tig wie kon­zen­trier­tes Arbei­ten, um das tol­le Arbeits­kli­ma auf­recht zu erhal­ten.

Ich per­sön­lich fin­de, dass sind ganz schön vie­le und groß­ar­ti­ge Beson­der­hei­ten die einem immer mal wie­der den Tag ver­sü­ßen. Wenn man mal kon­kret dar­über nach­denkt, sind es doch mehr als erwar­tet, also viel­leicht denkt ihr auch mal über die Beson­der­hei­ten in eurer Fir­ma nach und erkennt so was ihr an der Fir­ma liebt.

Eure Han­nah

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Hannah Klabunde
Hannah Klabunde
Skip to content