35 Jah­re CGW – ein abso­lu­tes High­light

Am vergangenen Freitag durften wir mit unseren Familien und Kunden "35 Jahre CGW", in Form eines Gartenfestes, feiern. Heute gibts ein paar Eindrücke dazu.
35 Jahre CGW – ein absolutes Highlight

Hal­lo zusam­men,

in der ver­gan­ge­nen Woche haben wir 35 Jah­re CGW gefei­ert. Als Gar­ten­fest konn­ten wir ganz Coro­na gerecht mit unse­ren Kun­den und Fami­li­en einen tol­len Som­mer­abend ver­brin­gen.
Bis Don­ners­tag­nach­mit­tag hat das Wet­ter uns ban­gen las­sen, ob das Fest, so wie es geplant war, statt­fin­den kann. Im letz­ten Moment wur­den noch gro­ße Zel­te orga­ni­siert, über wet­ter­neu­tra­le Lösun­gen nach­ge­dacht und alle haben flei­ßig ihre Tel­ler leer geges­sen. Das wur­de belohnt, die Zel­te wur­den als Son­nen­schutz umfunk­tio­niert und die Son­ne hat mit den Gästen um die Wet­te gelacht.

Die High­lights

In erster Linie war es natür­lich schön, wie vie­le Kun­den und Mit­ar­bei­ter wir begrü­ßen durf­ten, die fröh­lich mit uns gefei­ert haben. Mein per­sön­li­ches High­light war aller­dings der Moment, in dem der Gar­ten bereit für die Fei­er war. Aus einem mor­gens noch lee­ren Gar­ten, wur­de ein Fest­platz mit Mal- und Spiel­ecke für Kin­der, einem Pavil­lon mit Spray­er, bei dem sich jeder indi­vi­du­ell eine Tasche gestal­ten las­sen konn­te, und einer Foto­ecke in der natür­lich auch eini­ge Erin­ne­rungs­fo­tos geschos­sen wur­den.
Für das leib­li­che Wohl war mit klei­nen Geträn­ke­fla­schen in Tisch­nä­he, sowie einem Piz­za Bul­li, einem Cof­fee­bike und einem Eis­wa­gen viel­fäl­tig gesorgt.
Von uns Mit­ar­bei­tern hat die Geschäfts­lei­tung pas­send zu unse­rem Pro­jekt „Wil­lich blüht“ ein Insek­ten­ho­tel geschenkt bekom­men, wel­ches von nun an, hof­fent­lich für eine viel­sei­ti­ge Bevöl­ke­rung unse­res Gar­tens sorgt. Wir Mit­ar­bei­ter durf­ten uns im Gegen­zug über vie­le net­te Wor­te und indi­vi­du­el­le Cha­mä­le­ons, die Hand genäht wor­den sind, freu­en. Vie­len Dank an die­ser Stel­le noch ein­mal!

Der Kun­den­kon­takt

Für eini­ge von uns war es der erste Kun­den­kon­takt und somit auch nicht ganz ein­fach, doch die locke­re Atmo­sphä­re hat das Ver­mi­schen der Kun­den unter­ein­an­der, aber auch das Ver­mi­schen der Kol­le­gen unter den Kun­den, ein­fa­cher gemacht. Es sind vie­le tol­le Gesprä­che geführt wor­den und ein guter Aus­tausch ist ent­stan­den.
Zur locke­ren Atmo­sphä­re hat auch Rum­ba­cou­stic, die von uns gebuch­te Band, bei­getra­gen. Mit Anspra­che der Gäste, einer Mit­mach­ak­ti­on und tol­ler Gute-Lau­ne-Musik, haben Sie für eine locke­re und gute Stim­mung gesorgt, die vie­le zum Mit­tan­zen ver­führt hat.
Ins­ge­samt war das Fest rund­um gelun­gen und wir hat­ten am Mon­tag viel zu erzäh­len und haben uns noch viel aus­tau­schen kön­nen. An den Abend wird jetzt jeder durch sein Cha­mä­le­on, wel­ches indi­vi­du­ell platz­iert wur­de, ger­ne erin­nert. Ein paar Ein­drücke könnt Ihr wohl auch in den näch­sten Tagen auf unse­ren Social Media Sei­ten fin­den, also schaut ger­ne mal bei Insta­gram oder Face­book vor­bei.

Bis bald,
eure Han­nah

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Autor des Artikels

Hannah Klabunde
Hannah Klabunde
Skip to content