Startseite » Blog Auszubildende » Meine Ausbildung zum Mediengestalter Digital & Print oder: „Der Pixelschubser“

Meine Ausbildung zum Mediengestalter Digital & Print oder: „Der Pixelschubser“

2019-06-27T16:23:28+02:00Donnerstag, 27. Juni, 2019|Categories: Blog Auszubildende|Tags: , , |

Hallo zusammen,

Marvin hier, heute melde ich mich mal alleine zu Wort und erzähle euch etwas über meine Ausbildung als Mediengestalter, aber ich will nicht groß drum herum reden und fange direkt mal an:

Flyer, Poster, Prospekte, Zeitschriften oder gar Musikvideos – im Beruf Mediengestalter Digital und Print stehen mir quasi alle Türen offen, so gut wie alles zu gestalten.

In der CGW bietet sich mir bei vielen Projekten die Möglichkeit, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Größtenteils kümmere ich mich um Banner und Beitragsbilder für Webseiten, die wir betreuen oder Social Media Kanäle. Langweilig wird es nie, denn es gibt immer etwas zu tun und die Aufgaben variieren von Tag zu Tag. Meine Werkzeuge für diesen Beruf sind hauptsächlich Photoshop, InDesign und Illustrator!

Zu einem normalen Ablauf meines Arbeitstages gehört es, morgens zuerst mit dem Sortieren meiner Aufgaben und Deadlines über unser Aufgabenboard zu starten. Das Aufgabenboard habt Ihr vielleicht schon in unserem letzten Post gesehen. Dort verwenden wir post-its, um unsere Projekte mit Zeiteinschätzung drauf festzuhalten. So haben wir all unsere Aufgaben auf einem Blick visualisiert und können uns so besser strukturieren.

Die Deadlines werden in erster Linie von der Geschäftsführung und dem Kunden bestimmt und von dem zuständigen Projektmanager an mich weiter gegeben, dabei erhalte ich vom Projektmanager eine Einschätzung des Aufwands, sodass ich mich anschließend besser sortieren kann. Das Schwierige dabei ist, dass während dessen natürlich auch noch weitere Aufgaben reinkommen und deshalb ist auch etwas Organisationstalent gefragt ist, um die Deadlines fristgerecht einzuhalten.

Alles in allem ist diese Ausbildung für alle geeignet, die sich gerne kreativ austoben wollen und gerne mit dem Computer arbeiten.