Das Lebenslinien-Magazin wird von der CGW entworfen, gedruckt und verteilt. Die Postwurfverteilung ist dabei eine wirksame Möglichkeit, das Magazin an die Haushalte  zu liefern.
postwurf_web

Postwurfverteilung Lebenslinien Magazin

Das Ziel:    Das Thema „Tod und Bestattung“ ist für viele Menschen ein Tabu-Thema. Das Magazin „Lebenslinien“ informiert auf andere Art und Weise über das wichtige Thema. Das Ziel der Postwurfverteilung ist es, das Magazin im direkten Umfeld des Bestatters zu platzieren.

Das Produkt: Das Lebenslinien-Magazin wird von der CGW entworfen, gedruckt und verteilt. Die Postwurfverteilung ist dabei eine wirksame Möglichkeit, das Magazin an die Haushalte  zu liefern, die für das Bestattungshaus am interessantesten sind. Es wurde dabei der komplette Ort, in dem das Bestattungshaus sitzt, mit Magazinen bedient.  Es sind noch viele weitere Verteilmöglichkeiten denkbar: Umkreis-Verteilung, Postwurf-Spezial, Direktverteilung oder die Beilage in der Zeitung .

Die CGW informiert ihre Kunden umfassend über die Vor- und Nachteile und findet gemeinsam mit ihnen die beste Lösung für ihre Anforderung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp