YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iJnF1b3Q7RWluIEtsYXNzZW56aW1tZXIgZsO8ciBSb2JpbiZxdW90OyAtIFJFSUZGIHp1IEJlc3VjaCBiZWkgZGVyIEFSQ0hFIEludGVuc2l2S2luZGVyIiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC96RURqa3VIUDE2QT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Leben in der Arche Inten­siv­Kin­der

Kun­de: REIFF Grup­pe

Pro­jekt: Film zur Spen­den­ak­ti­on

In der Arche Inten­siv­Kin­der lebt der klei­ne Robin (5 Jah­re) mit sei­nen Freun­den und spielt, tobt, liest und lacht – kurz gesagt, er lebt den übli­chen Kin­der­gar­ten-All­tag. Was ihn und sei­ne Freun­de von ande­ren Kin­dern unter­schei­det, ist die Tat­sa­che, dass alle dau­er­be­atmet wer­den und schwer­krank sind. Denn Robin und 13 ande­re Kin­der leben in der Arche Inten­siv­Kin­der in Kuster­din­gen. Was bis­her fehl­te: Ein Klas­sen­zim­mer, in dem die Freun­de gemein­sam ler­nen kön­nen – trotz ihrer Ein­schrän­kung.

Das Ziel

Die Arche Inten­siv­Kin­der hat sich vor­ge­nom­men, Robin und sei­nen Freun­den ihren Traum von einem eige­nen Klas­sen­zim­mer zu erfül­len. Dabei wird sie von zahl­rei­chen Orga­ni­sa­tio­nen und Unter­neh­men unter­stützt, unter ande­rem von der REIFF. Das Unter­neh­men hat eine Spen­den­ak­ti­on ins Leben geru­fen, bei der Kun­den die Mög­lich­keit haben, direkt bei Bezah­lung, einen Euro oder mehr für die Arche Inte­siv­Kin­der zu spen­den. Für einen ein­zel­nen Kun­den ist ein Euro nicht viel, in der Sum­me aller aber ein gro­ßer Bei­trag für das Bau­pro­jekt.
Der gro­ße Zuspruch ist ein bedeu­ten­der Erfolg für die Arche Inten­siv­Kin­der; denn ohne der­ar­ti­ge Unter­stüt­zung wür­de die Arche jeden Monat selbst einen fest­ge­leg­ten Betrag auf­brin­gen müs­sen, der am Ende den Kin­dern in ande­ren Berei­chen feh­len wür­de.

Das Pro­dukt

Wir haben die Betreu­er und Kin­der der Arche in ihrem Zuhau­se besucht und mit ihnen zusam­men einen vier Minu­ten lan­gen Film gedreht. Hier wird authen­tisch ihr All­tag ein­ge­fan­gen, die Spen­der kön­nen sich davon über­zeu­gen, dass ihr Geld gut inve­stiert ist.