Kun­de: NEW LIFE

Pro­jekt: Digi­ta­ler Mes­se­stand eREC

Eine funk­tio­nie­ren­de Kreis­lauf­wirt­schaft für eine nach­hal­ti­ge Zukunft – das ist das Ziel der Initia­ti­ve NEW LIFE. Der Zusam­men­schluss von neun Unter­neh­men aus der Recy­cling- und Ent­sor­gungs­bran­che setzt sich dafür ein, nach­hal­ti­ge Pro­duk­te aus recy­cel­ten Alt­rei­fen zu för­dern und Men­schen für einen bewuss­ten und res­sour­cen­scho­nen­den Kon­sum zu sen­si­bi­li­sie­ren.

Die Aufgabenstellung/ Die Ziel­set­zung

Beson­ders zu Coro­na-Zei­ten waren Prä­senz­mes­sen rar gesäht. Umso wich­ti­ger ist es, den Kun­den trotz­dem oder gera­de des­halb eine Platt­form zu bie­ten, auf der sich die Recy­cling­bran­che aus­tau­schen und infor­mie­ren kann. Dies war auf der Digi­tal­mes­se eREC mög­lich. Ziel von NEW LIFE war es, dort über die Vor­tei­le einer funk­tio­nie­ren­den Kreis­lauf­wirt­schaft auf­zu­klä­ren und zu zei­gen, wel­che nach­hal­ti­gen Pro­duk­te aus ELT her­ge­stellt wer­den kön­nen.

Produkt/ Umset­zung

Umge­setzt wur­de ein digi­ta­ler Mes­se­stand, der zum Stö­bern und Infor­mie­ren ein­lud: Ob in Bewegt­bild, der Web­ver­si­on des Maga­zins oder ver­schie­de­nen Info­gra­fi­ken, der Auf­tritt bat eini­ges an Infor­ma­tio­nen über die Initia­ti­ve. Abge­run­det wur­de der Auf­tritt durch einen 45-minü­ti­gen Vor­trag von Herrn Rau, dem Tech­ni­schen Geschäfts­füh­rer des Wirt­schafts­ver­bands der deut­schen Kau­tschuk­in­du­strie e.V. in Form eines Webi­nars. Er stell­te die Initia­ti­ve und ihren Ein­satz für die The­men Recy­cling, Nach­hal­tig­keit und Umwelt­schutz vor.

Flan­kie­ren­de Maß­nah­men

Die Teil­nah­me an der Digi­tal­mes­se eREC im Mai wur­de in einer Pres­se­mel­dung ange­kün­digt und so beim Fach­pu­bli­kum bekannt gemacht. Außer­dem wur­de die Infor­ma­ti­on auf der Web­site geteilt.