Waschen, checken, sicher fah­ren

Zum zwölf­ten Mal lud die Initia­ti­ve Rei­fen­qua­li­tät – „Ich fahr auf Num­mer sicher!“ des Deut­schen Ver­kehrs­si­cher­heits­rats in die­sem Herbst an den Wochen­en­den zwi­schen dem 19. Sep­tem­ber und 1. Okto­ber zur Akti­on „Wash & Check“. An über 275 Wasch­stra­ßen und Tank­stel­len in ganz Deutsch­land konn­ten sich Auto­fah­rer über den Sicher­heits­check am Rei­fen infor­mie­ren. An 18 Stand­or­ten stan­den dar­über hin­aus Exper­ten­teams zur Ver­fü­gung, die auf Wunsch einen kosten­lo­sen Rei­fen­check vor­nah­men. So wur­den in die­sem Jahr rund 1.000 Rei­fen auf even­tu­el­le Män­gel geprüft.

Ein sol­cher ist lei­der kei­nes­wegs eine Selbst­ver­ständ­lich­keit: Nur rund ein Drit­tel der Auto­fah­rer unter 30 Jah­ren prüft regel­mä­ßig den Rei­fen­druck, so das ernüch­tern­de Ergeb­nis einer For­sa-Umfra­ge aus die­sem Jahr. Dabei erhöht die regel­mä­ßi­ge Kon­trol­le nicht nur die Sicher­heit, ein gut gewar­te­ter Rei­fen schont auch das Porte­mon­naie.

Die CGW betreut die Akti­on „Wash & Check“ seit Anfang an, akqui­riert die Tank­stel­len und Wasch­an­la­ge, orga­ni­siert die Exper­ten­teams und erstellt die Akti­ons­me­di­en. In die­sem Jahr wur­den mehr als 1.000 Rei­fen geprüft. Eine statt­li­che Zahl!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Skip to content