Stern­war­te Solin­gen: Eine Ära geht zu Ende

Am Sams­tag, den 21.04.2018, war es so weit – nach über 90 Jah­ren schloss die Stern­war­te Solin­gen in der Stern­stra­ße ihre Tore. Doch was zunächst wie ein trau­ri­ges Ende einer Ära klingt, ist bei nähe­rer Betrach­tung auch ein Neu­an­fang. Denn im Gali­le­um Solin­gen wird die Stern­war­te ein neu­es zu Hau­se fin­den. Daher fiel der Abschied auch nicht mehr ganz so schwer und die Besu­cher genos­sen bei ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren den Tag.

Beson­ders der Trö­del­markt, auf dem die Stern­war­te aus­ge­mu­ster­te Gerä­te, wie etwa Com­pu­ter, Moni­to­re, Kabel, (Dia-)Projektoren, astro­no­mi­sche Gerä­te, einen Rasen­mä­her, einen Grill und einen Soda Strea­mer, zum Kauf anbot, fand gro­ßen Anklang bei den Besu­chern.

Nach dem Floh­markt bei bestem Wet­ter zog es zahl­rei­che Besu­cher in den Abend­stun­den noch­mal in die Stern­war­te: Die Mul­ti­me­dia-Pro­gram­me begei­ster­ten Groß und Klein von den frü­hen Abend­stun­den bis weit nach 22 Uhr. Dank wol­ken­frei­em Him­mel konn­ten eini­ge Besu­cher auch noch einen Blick in den Ster­nen­him­mel über Solin­gen erha­schen, bevor das Tele­skop am neu­en Stand­ort im Gali­le­um Solin­gen sein Zuhau­se fin­det.

Die Erlö­se des Tages flie­ßen alle­samt in das neue Zuhau­se der Stern­war­te – in das Gali­le­um Solin­gen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Skip to content