Neve­r­en­ding Sto­ry: Goog­le Ana­ly­tics und die DSGVO

Ein österreichisches Urteil über den Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics sorgt aktuell für Aufregung.
Neverending Story: Google Analytics und die DSGVO

Ein öster­rei­chi­sches Urteil über den Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics sorgt aktu­ell für Auf­re­gung. Die Beschwer­de eines Inter­net­nut­zer betraf die Ver­let­zung der DSGVO. Auch die nie­der­län­di­sche Behör­de für per­sön­li­che Daten (AP) warnt bereits davor, dass die Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics mög­li­cher­wei­se bald nicht mehr erlaubt sei.

Aktu­ell sehen wir hier für deut­sche Web­sites, die die Goog­le Ser­vices ent­spre­chend des aktu­el­len Stan­des kon­form ein­ge­bun­den haben, kei­nen Hand­lungs­be­darf. Wir gehen davon aus, das Goog­le hier so weit wie nötig nach­bes­sern wird und dann erst­mal wie­der Ruhe ist. Wir blei­ben für Sie am Ball!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Skip to content