Kinzig Valley II feierlich eröffnet

Der Erweiterungsbau von KREMER mit rund 1.000 qm Lagerfläche im Erdgeschoss und darüber, im 1. OG, nochmal rund 300 qm Bürofläche, ist fertiggestellt.
Kinzig Valley II feierlich eröffnet

Es ist vollbracht! Oder auch: was lange währt wird wirklich gut! So oder ähnlich hat es sich wohl angefühlt für Gregor Hämel, Geschäftsführer unseres langjährigen Kunden, der KREMER GmbH aus dem hessischen Wächtersbach, als am 29.09. das Kinzig Valley II feierlich eröffnet wurde.

Der Erweiterungsbau von KREMER mit rund 1.000 qm Lagerfläche im Erdgeschoss und darüber, im 1. OG, nochmal rund 300 qm Bürofläche, ist fertiggestellt. Doch KREMER nutzt den neugewonnenen Raum nicht „bloß“ für die eigenen Mitarbeiter: ganz nach dem Vorbild des Kinzig Valley in Gelnhausen hat sich Gregor Hämel entschieden, im neuen Gebäude einen Co-Working-Bereich für Jungunternehmer, Start-Ups, Pendler, Außendienstmitarbeiter, Home-Office-Genervte und und und…  zu errichten. Hier kommt zusammen, was erstmal nicht zusammengehört, sich aber im täglichen Workflow wunderbar ergänzt und positiv bereichert. So profitieren die neuen Mieter ­– junge Unternehmer mit innovativen Ideen und technischem Know-How – von der Erfahrung der langjährigen Mitarbeiter großer Unternehmen.

Die CGW hat über die komplette Bauphase die regelmäßige Dokumentation des Baufortschritts übernommen und den Kunden bei allem unterstützt, was anfiel: Recherche für Beschilderung und technische Ausstattung, regelmäßige Berichterstattung und schließlich die Mithilfe bei Vorbereitung, Durchführung und Moderation der Eröffnungsfeier..

Für alle Interessierten gibt es jede Menge Infos zum Kinzig Valley 2 auf der KREMER-Website: https://kremer-tec.de/unternehmen/kinzig-valley-2/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Skip to content