Kennen Sie schon DuckDuckGo?

DuckDuckGo hält nun auch von offizieller Seite aus Einzug in die Google-Familie. Im Chrome-Browser erscheint diese jetzt als vierte auswählbare Suchmaschine.
Kennen Sie schon Duckduckgo?

Immerhin auf Platz vier hinter Yahoo, Bing und Google findet sich diese Suchmaschinen-Alternative, wenn auch aktuell nur mit einem Marktanteil von 0,67%.
Das kann sich bald ändern, denn DuckDuckGo hält nun auch von offizieller Seite aus Einzug in die Google-Familie. Im Chrome-Browser erscheint diese jetzt als vierte auswählbare Suchmaschine.

Das Tolle daran: DuckDuckGo verspricht seinen Nutzern, auf das Speichern von IP-Adressen, Tracking und Cookies zu verzichten. Nutzer wählen einfach in den Einstellungen unter dem Menüpunkt „Suchmaschine“ statt beispielsweise Yahoo nun DuckDuckGo aus, und schon kann es losgehen.

Jetzt DuckDuckGo testen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Skip to content