Ken­nen Sie schon Duck­Duck­Go?

DuckDuckGo hält nun auch von offizieller Seite aus Einzug in die Google-Familie. Im Chrome-Browser erscheint diese jetzt als vierte auswählbare Suchmaschine.
Kennen Sie schon Duckduckgo?

Immer­hin auf Platz vier hin­ter Yahoo, Bing und Goog­le fin­det sich die­se Such­ma­schi­nen-Alter­na­ti­ve, wenn auch aktu­ell nur mit einem Markt­an­teil von 0,67%.
Das kann sich bald ändern, denn Duck­Duck­Go hält nun auch von offi­zi­el­ler Sei­te aus Ein­zug in die Goog­le-Fami­lie. Im Chro­me-Brow­ser erscheint die­se jetzt als vier­te aus­wähl­ba­re Such­ma­schi­ne.

Das Tol­le dar­an: Duck­Duck­Go ver­spricht sei­nen Nut­zern, auf das Spei­chern von IP-Adres­sen, Tracking und Coo­kies zu ver­zich­ten. Nut­zer wäh­len ein­fach in den Ein­stel­lun­gen unter dem Menü­punkt „Such­ma­schi­ne“ statt bei­spiels­wei­se Yahoo nun Duck­Duck­Go aus, und schon kann es los­ge­hen.

Jetzt Duck­Duck­Go testen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Skip to content