Einzelhandelsförderung in Zeiten von Corona

Das Land NRW hat im Rahmen des Förderprogramms „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“ bis dato bereits zwei CGW-Kunden einen positiven Zuwendungsbescheid gesendet.
Förderung von Einzelhandel

Turbulente Zeiten erfordern neue Wege: So hat das Land NRW während der Corona-Pandemie das Förderprogramm  „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“ ins Leben gerufen, um den Einzelhandel in Zeiten von Corona und letztlich auch in der Digitalen Transformation zu stärken.

Anträge konnten bis zum 15.09.2020 eingereicht werden. Dabei werden bis zu 12.000 Euro für digitale Maßnahmen des Einzelhandels gefördert.

Wir freuen uns, dass bereits zwei unserer Kunden Bewilligungen erhalten haben und wir sie bei der Umsetzung der Maßnahmen tatkräftig unterstützen dürfen. Die digitalen Projekte für Bäckerei Bähren www.baeckerei-baehren-moenchengladbach.de und Festmode Dahm www.festmode-dahm.de sind bereits in vollem Gange.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Skip to content