Ein vol­ler Erfolg: Info­ver­an­stal­tung Gum­miasphalt bei KURZ Kar­kas­sen­han­del

Kurz Karkassenhandel lud am 6.8.2019 auf sein Gummiasphalt-Testgelände nach Wendlingen ein. Über 70 Interessierte sind der Einladung gefolgt.
Ein voller Erfolg: Infoveranstaltung Gummiasphalt bei KURZ Karkassenhandel

Kurz Kar­kas­sen­han­del lud am 6.8.2019 auf sein Gum­miasphalt-Test­ge­län­de nach Wend­lin­gen ein. Über 70 Inter­es­sier­te (Stra­ßen­bau­er, Asphalt­ver­ar­bei­ter, Gra­nu­lie­rer, Ver­tre­ter der Kom­mu­ne, der Rei­fen­in­du­strie und des Flug­ha­fen Stutt­garts, ver­schie­de­ne Unter­neh­men aus der Regi­on, Ver­bän­de und Pres­se­ver­tre­ter der Pres­se) sind der Ein­la­dung gefolgt.

Beein­druckt waren die Gäste von der Fül­le an Auf­ga­ben, die ein zer­ti­fi­zier­ter Alt­rei­fen-Ent­sor­gungs­be­trieb heu­te zu bewäl­ti­gen hat. Haupt­the­ma der Ver­an­stal­tung war der Ein­satz von Gum­mi­mehl im Asphalt. Hier zeig­ten Han­na Schö­berl, geschäfts­füh­ren­de Gesell­schaf­te­rin von Kurz Kar­kas­sen­han­del und Unter­neh­mens­grün­der Karl Kurz Kar­kas­sen­han­del auf dem eige­nen Test­ge­län­de ein­drucks­voll, dass sich gum­mi­mo­di­fi­zier­ter Asphalt ein­fach ver­ar­bei­ten und ein­bau­en lässt. Die Tech­nik dafür sei aus­ge­reift und gum­mi­mo­di­fi­zier­te Asphalt in nahe­zu allen Eigen­schaf­ten bes­ser als der „Stan­dar­d­asphalt“.

Die CGW orga­ni­sier­te die Ver­an­stal­tung und betreu­te sie vor Ort mit – samt Pla­nung und Gewin­nung von Red­nern. Außer­dem haben wir uns geküm­mert um Ein­la­dungs­kar­ten, ein Print-Mai­ling, Pres­se­ar­beit, News-Mel­dun­gen, Social-Media-Bei­trä­ge und News­let­ter. Für den Ver­an­stal­tungs­tag wur­den die Beschil­de­rung, die Wer­be­mit­tel sowie Pres­se­map­pen gestal­tet und pro­du­ziert, ein Cate­ring und Bestuh­lung orga­ni­siert.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Skip to content