daff: von Insta­gram direkt in den Online-Shop

Mit Instagram Shopping nutzen wir das tolle Foto- und Videomaterial von daff, um Kunden über markierte Produkte in den Online-Shop zu holen.
daff: von Instagram direkt in den Online-Shop

Seit Anfang 2020 betreu­en wir den Online-Shop von daff. daff ver­treibt Tisch­sets und Unter­set­zer in vie­len Far­ben und For­men aus nach­hal­ti­gen Mate­ria­li­en an End­ver­brau­cher. Mit eini­gen wich­ti­gen tech­ni­schen Hand­grif­fen im Online-Shop haben wir für eine neue Optik und neu­en Con­tent gesorgt. Seit weni­gen Wochen pushen wir den Online-Shop auch über sozia­le Medi­en: Mit Insta­gram Shop­ping nut­zen wir das tol­le Foto- und Video­ma­te­ri­al von daff, kom­bi­niert mit guten Hash­tags, um Kun­den über mar­kier­te Pro­duk­te direkt in den Online-Shop zu holen. Die ersten Zah­len sind sehr viel­ver­spre­chend.

Für wen eig­net sich Insta­gram Shop­ping?

Insta­gram Shop­ping eig­net sich für Unter­neh­men, die Pro­duk­te über einen Online-Shop ver­trei­ben.

Wie funk­tio­niert Insta­gram Shop­ping?

Um Insta­gram Shop­ping zu nut­zen, wer­den ein Busi­ness-Face­book-Account und ein Busi­ness-Insta­gram-Account benö­tigt. Bei­de müs­sen dann mit­ein­an­der ver­knüpft wer­den. Anschlie­ßend wird in Face­book ein Pro­dukt­ka­ta­log mit Pro­dukt­na­me und Preis ange­legt. Der Insta­gram Shop­ping Account muss dann zur Prü­fung ein­ge­reicht wer­den. Ach­tung: Das kann eini­ge Tage dau­ern!

Wenn alles bestä­tigt ist, kön­nen im Feed und in den Sto­rys Pro­duk­te mit Preis mar­kiert wer­den. Über die Mar­kie­run­gen gelan­gen Inter­es­sen­ten dann in den Online-Shop.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Skip to content