CGW zeichnet für Website und Printmedien der neanderland BIENNALE 2017 verantwortlich

keyvisual_neanderland_biennale_2017

Die CGW ist als Sieger aus der Ausschreibung für Werbematerial und Website der neanderland BIENNALE 2017 des Kreises Mettmann hervorgegangen. Das erste Abstimmungsgespräch mit den Verantwortlichen des Kulturamts des Kreises Mettmann hat bereits stattgefunden, das Keyvisual ist abgestimmt. Das zu erstellende Programmheft wird zur Pressekonferenz am 25. April fertiggestellt, auch die Website unter www.neanderland-biennale.de wird überarbeitet und in diesem Zug auch für den Zugriff über Mobilgeräte optimiert.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem Entwurf für das Keyvisual der neanderland BIENNALE 2017 unter dem Motto ,Neue Ufer!‘ überzeugen konnten“, so Kristiane Guth. „Das Layout der CGW für das Keyvisual unseres internationalen Theaterfestivals hat uns in puncto Kreativität und Praxistauglichkeit besonders gut gefallen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, erklärt Meike Utke, Projektleiterin der neanderland BIENNALE in der Kulturabteilung des Kreises Mettmann. Neben Gestaltung und Satz des Programmhefts und Redesign, Betreuung und Wartung der Website übernimmt die CGW auch das Layout der Plakate, Handzettel, Anzeigen, Straßenbanner und der Aufkleber für Busrückseiten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Skip to content